rafinesse & tristesse

Einige Leute sehen zwar ein leeres olivgrünes Zinn als Abfall an, aber für Sie war es die Inspiration, rafinesse & tristesse im Jahre 2006 zu beginnen. Die Produkte basieren auf dem Konzept so vieler Recyclegegenstände als Möglich zu verwenden. Sie überarbeiten diese in hochwertige Möbelstücke und Miniaturküchen, die mit Zusätzen komplettiert sind. Jedes Stück ist handgemacht (Deutschland und die Schweiz) und einzigartig. Mit liebevoller Aufmerksamkeit zum Detail wird tägliche überschüssige Ware in künstlerische, spielerische und praktische Produkte umgewandelt.

Der Schemel «Tin Tuffet» ist in Zusammenarbeit mit Sozialprojekten hergestellt.

rafinesse & tristesse
rafinesse & tristesse
rafinesse & tristesse
rafinesse & tristesse
rafinesse & tristesse
rafinesse & tristesse
rafinesse & tristesse